Startseite
    Fotos
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/henri-the-husky

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hälfte der Zeit ist rum. Und es hat sich sehr viel getan!!!


Hi Leute...

Ich weiß ich weiß... Ich habe seit fast eineinhalb Monaten nicht mehr auf den Blog geschrieben. Deswegen wird das jetzt wahrscheinlich einer der längsten Berichte den ich je geschrieben habe.

 Ich habe nämlich meine Gastfamilie gewechselt. Die meisten von euch wissen es wahrscheinlich schon, aber ich werde euch jetzt mal meine Geschichte erzählen: Nach meinem letzten Bericht hat es sich bei meiner alten Familie immer weiter verschlechtert, deswegen habe ich nach drei Wochen "Nochmal versuchen und abwarten" den Entschluss gefasst, meine Gastfamilie zu wechseln. Wenn ihr die Gründe wollt mailt mich an, ihr wisst ja unter Kontakte, euren Namen eintippen, was schreiben und dann auf los klicken, wird direkt an meine Emailadresse geschickt, müsst wohl eure eigene Emailadresse mit reinschreiben weil ich euch sonst nicht antworten kann!!!

Aaaallsoooo, habe dann meine Familie am 2.November gewechselt, seitdem lebe ich mit Familie Appleton. Diese besteht aus Melissa, der Mutter, welche ein super Koch ist und immer sehr fröhlich drauf ist, Lee, der Vater, welcher gerne Hockey spielt und super Kuchen und Pancakes backen kann, Cole, mein Gastbruder, 8 Jahre und immer sehr neugierig ( manchmal natürlich auch ein bisschen nervig genauso wie meine beiden Gastschwestern... ) , er spielt auch sehr gerne Hockey und ist sehr aktiv, India, Cole`s Zwillingsschwester, welche sehr modebewusst ist und ihren eigenen Kopf hat, und last but not least meine kleine Gastschwester Jolie, die 4 Jahre alt ist und immer lacht und sich gerne von mir rumtragen lässt... Besonders der oder das "Piggybag" auch im Deutschen "Huckepack" genannt ist sehr beliebt... Sie haben zwar keine Haustiere, dafür ist im Haus trotzdem immer was los...  Entweder wird mit den Nachbarn Hockey gespielt, was gebacken, Schlitten gefahren oder eine Kissenschlacht im Keller gemacht. Ich hatte glaube ich bisher noch nie Langeweile... ( Ich weiß grade nicht was ich schreiben soll es ist so viel... ) Okay ich weiß ich: Als ich hier ankam mit zwei Koffern, zwei Rucksäcken, einer Tüte voller Schuhe und einem groooßen Müllsack voller Wintersachen ( OMG ich weiß nicht wie ich das alles nach Hause bekommen soll.... ;P ), wurde ich sehr freundlich begrüsst und musste sofort etliche englische Wörter ins Deutsche übersetzen, welche dann sofort wiederholt wurden... Das hält bis heute noch an... Aber es macht immer Laune wenn die das dann wiederholen und das total falsch aussprechen... Am lustigsten ist es immer wenn Jolie abends good night auf Deutsch sagt, habe es ihr beigebracht und sie sagt dann immer: "Gutte Naat" worauf ich immer schmunzlen muss und ihr natürlich antworte. Dann haben wir zusammen zu abend gegessen, es gab Hackbällchen mit Reis und Salat, war sehr lecker... Worauf ich sagen muss dass Lee zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause war, er arbeitet zwar von zu hause aber einmal im Monat muss er in die Nachbarstadt zu seiner Firma und das war halt genau dieser Tag. Naja habe ihn dann zwei Tage später getroffen.

Ich bin jetzt seit fast drei Wochen hier und ich muss sagen: Es ist wirklich klasse hier! Wir haben bisher viel gemacht, direkt am ersten Wochenende war der Geburtstag der Zwillinge also gabs morgens mittags abends Kuchen, Melissa hat einen Schokoladen- und einen Zitronenkuchen gebacken, beide mit Überzug und sehr sehr lecker, der beste Schokokuchen den ich je gegessen habe ( Sorry Mama ;P ) Am Geburtstag waren wir dann im Schwimmbad und dann abends noch Essen, das Restaurant heißt Cabana. Ich habe eine "British-Columbian"-Pizza gegessen, da war Ahornsirup drauf.... kleiner Scherz...  Da war Beef und Apfelstückchen drauf, war sehr lecker!!! Dann in der Woche haben wir abends eigentlich immer viel Hockey gespielt, manchmal einen Film geguckt und so... Dann am zweiten Wochenende 12/13 Nov, habe ich mich mit einem Freund verabredet, einfach ein bisschne abgehangen und so und dann am Nachmittag sind wir zum Lasertag gegangen, die Geburtstagsparty der beiden Zwillinge. War richtig gut, genauso wie bei How I met your mother... ;P Dann gabs da noch Pizza und danach sind wir dann nach Hause gefahren, haben Geschenke ausgepackt und dann nochmal Kuchen gegessen... Hehe... Hier aht es übrigens zum ersten Mal am 7en November geschneit, ist aber da nichts liegen geblieben, aber dann am letzten Mittwoch hat es heftig geschneit und seitdem liegt der Schnee hier 20cm hoch!!! Fahren seitdem jeden Tag Schlitten, Bilder werde ich noch reinstellen!!!

Ich muss sagen der Wechsel war echt das beste was ich haette machen koennen, am Anfang habe ich noch daran gezweifelt aber wenn wir dann Hockey spielen oder abends zusammen am Esstisch reden und lachen denke ich immer:

Was würde ich jetzt bei meiner alten Gastfamilie machen? Wahrscheinlich in meinem Zimmer sitzen und am Laptop hängen...

Freu mich jetzt ganz doll auf meine übrigen 10 Wochen, ich werde die Zeit noch bestmöglich geniessen und dann Anfang Februar zurückkommen!!!

Vermisse euch alle!!!

 Henri

Ps: Habe mir jetzt ein Hockeyshirt gekauft, Vancouver Canucks, ist sehr cool!!!

 

21.11.11 06:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung